100320 gesetz der strasse

Zwei Kinokarten fast kostenlos: “Gesetz der Straße – Brooklyn’s Finest” (für 1.28 Euro)

100320 gesetz der strasseDieses Mal gibt es fast kostenlose Kinokarten für die Preview des Films „Gesetz der Straße – Brooklyn’s Finest“ mit Richard Gere, Don Cheadle, Ethan Hawke und Wesley Snipes. Gesponsert wird euch der Film von der Zeitschrift „TV Direkt“.

Termin für den Film ist der 31.03.2010 (Mittwoch), um 20:00 Uhr, jeweils im unten angegeben Kino.

Die Story vhandelt um die drei New Yorker Polizisten. Eddie ist ein kleiner Streifencop, der nur noch sieben Tage bis zu seiner Pensionierung hat und ganz und gar nicht begeistert ist, als er auf einen Fall angesetzt wird, von dem er schon ahnt, dass er nichts Gutes verheißen wird. Der Undercover-Polizist Tango ermittelt schon seit vielen Jahren gegen den Drogendealer Caz und kennt sich in Brooklyns Drogenszene aus, wie kein Anderer. Und dann ist da noch Sal, der Teil eines Spezialkommandos ist, und die Umschlagplätze bewacht. Als Caz seinen nächsten großen Deal plant, sind alle Drei Cops in die verhängnisvolle Razzia gegen ihn verwickelt und sitzen bald, ob sie es wollen, oder nicht, im selben Boot…

Es funktioniert wie immer:

Um Karten zu erhalten, einfach die Nummer plus die Endziffer der jeweiligen Stadt wählen. Der Anruf kostete euch 64 Cent / Minute aus dem deutschen Festnetz. Ihr solltet beim Anruf Papier und Stift zur Hand haben, denn es wird ein Code angesagt, mit dem die Kinokarten am Tag der Vorstellung abgeholt werden können. Der Code ist gültig für zwei Karten. Wer schnell ist, hat sich so unter zwei Minuten die Karten gesichert. Kosten liegen so in etwa bei 1.28 Euro.

Nummer: 0900-310089142-X (X = Endziffer Stadt)

  • – 0 Berlin, UCI-Colosseum, Schönhauser Allee 132
  • – 1 Frankfurt/Main, E-Kinos, Zeil 125
  • – 2 Hamburg, CinemaxX Wandsbek, Quarree 8-10
  • – 3 Köln, Cinedom, Im Mediapark 1
  • – 4 Leipzig, Cinestar, Petersstraße 44
  • – 5 München, CinemaxX, Isatorplatz 8
  • – 6 Nürnberg, Cinecitta, Gewerbemuseumsplatz 3
  • – 7 Stuttgart, UFA-Palast, Rosensteinstraße 23

5 Gedanken zu „Zwei Kinokarten fast kostenlos: “Gesetz der Straße – Brooklyn’s Finest” (für 1.28 Euro)“

  1. Though the bank loan is simple to receive, you ought to be mindful of the interest amount
    just before places to stay the application payday loans uk You may choose the type depending upon your own requirement along with capability of paying it off back

Hinterlasse eine Antwort