Schnappaholic lebt! Technische Probleme ade! ;)

In den letzten Tagen war es etwas ruhiger im Blog, was sich nun wieder ändern wird. Schnappaholic ist jedoch aktuell eine „One-Man-Show“ und so kommen mir leider ab und an auch andere wichtige Dinge und Termine in die Quere. Normalerweise versuche ich dennoch, euch jeden Tag ein paar Schnäppchen zu präsentieren, was leider in den letzten Tagen jedoch nicht so geklappt hat und hinzu kamen dann auch noch einige technische Probleme.

Es wird einigen von euch in den letzten Tagen aufgefallen sein, dass Schnappaholic zeitweise gar nicht oder nur schwer zu erreichen war. Inzwischen habe ich diese Probleme behoben und der Blog sollte wieder rund laufen. Leider sind durch das erneute Einspielen der SQL Datenbank allerdings zusätzlich noch ein paar neuere Artikel verloren gegangen.

Aber: Schnappaholic lebt! Auch wenn ich in den letzten Tagen ein paar Mal ziemlich am verzweifeln war und eine kurze Millisekunde darüber nachgedacht habe, dem Blog den Stecker zu ziehen, was jedoch eigentlich nie eine Option war! ;)

Darüber hinaus wird es demnächst ein paar kleinere Änderungen geben. Im Hintergrund wird daran gearbeitet, die Seite für euch noch komfortabler und übersichtlicher zu gestalten. Unter anderem wird das Design deutlich freundlicher und moderner werden, natürlich ohne die Identität zu verlieren.

Hier würde mich übrigens interessieren, wie ihr euch die Seite in Zukunft vorstellt. Soll weiterhin ein Schnäppchen als „TIPP“ hervorgehoben werden? Wollt ihr nur eine Artikelvorschau (wie aktuell) oder sollen in klassischer Blog Art direkt die kompletten Schnäppchen – Artikel dargestellt werden, so dass ihr nicht extra den Artikel anklicken müsst? Euer Feedback würde mich freuen!

Ab heute Mittag geht es jedenfalls wie gewohnt weiter!

9 Gedanken zu „Schnappaholic lebt! Technische Probleme ade! ;)“

  1. Der Blog soll so bleiben wie er ist. Bloß nicht in klassischer Blog-Art die ganzen Artikel reinstellen. Da scrollt man sich zu Tode und es wirkt nicht gerade übersichtlich.

  2. Meiner Meinung nach sollte der “Tipp” oben auf der Seite gestrichen werden.

    Auf kleinen Netbooks muss man erst scrollen, um zu sehen, ob es was neues gibt. Wenn gleich mit dem neuesten Schnäppchen angefangen wird, kann man sogar auf ‘nem Blackberry auf den ersten Blick sehen, ob sich was getan hat.

    Der Rest sollte so bleiben wie er ist.

  3. Hallo Sven, danke für dein Feedback. Ich bin ganz deiner Meinung, das es in der jetzigen Form deutlich übersichtlicher ist, als die Artikel in klassischer Form einzustellen. Es gab allerdings ein paar entsprechende Anfragen, ob man dies nicht so machen könnte.

    Scheint also eine Glaubensfrage zu sein. Genauso, ob man Links im selben Fenster öffnen läßt, oder im selben Fenster. Ich persönlich bevorzuge immer ein seperates Fenster für jeden angeklickten Link. Daher habe ich das auch hier im Blog entsprechend eingerichtet. Damit ist allerdings auch nicht jeder Glücklich.

    Viel wird auch nicht geändert werden, es wird halt nur etwas übersichtlicher, hoffe ich!

  4. @Thorsten:

    Gutes Argument. Die Überlgeung geht aktuell auch dahin, ggf. einen “Tipp” als Widget in die Sidebar einzufügen. Der “Tipp” und die Navigation nimmt auch meiner Auffassung nach etwas viel Platz weg.

    Nicht nur bei mobilen Endgerätn oder Netbooks, sondern auch bei normalen Rechnern und Bildschirmen, die noch keine so hohe Auflösung haben.

    Mein Rechner verfügt über 1680×1050 und in dem Format sieht der Blog sehr übersichtlich aus. Bei meiner Frau mit 1366×768 entsprechend “grob”! Das ist einer der Hauptgründe die Seite etwas zu optimieren.

  5. Siltech assure crystal clear clarity by wrapping up up the
    incredibly small gaps from the silver insert construction
    by simply filling these with pure precious metal payday loans uk Part of the terms determine when to commence paying university loans
    returning if you quit or trying to pay back college lending
    products after you scholar

  6. Every link goes to a download, there is no legitimate information on their website.
    Internet Casino The sum awarded so far was $8 million higher than
    the amount sought by Wynn’s lawyers and comes on top of a $7.5 million judgment the 70-year-old casino executive and his company won against Francis in a separate defamation case earlier this year.

Hinterlasse eine Antwort